Wie schätzen die Verantwortlichen der 12. Klasse den Verlauf der Kulturtage ein?

Elisabeth Vierling, die die Projektgruppe „Galileo Galilei“ leitete, meinte, dass vor allem die Vorbereitung, also die Erarbeitung des Konzepts entscheidend sei. Die Teamleiter haben dabei versucht, die unterschiedlichen Altersstufen (5. bis 11. Klasse) mit ihren unterschiedlichen Interessen zu berücksichtigen.
Obwohl die Vorbereitung der Kulturtage neben der Abiturvorbereitung für die Schüler der 12. Klasse nicht immer einfach war, wurde ihr Engagement durch die Begeisterung der Workshopteilnehmer in den meisten Projekten belohnt.
Dennis Wander aus der 12. Klasse sagte uns, dass die Kulturtage für ihn eine persönliche Bereicherung waren, da er von den Teilnehmern ein positives Feedback bekam. Außerdem würden sich die Projekttage im späteren Berufsleben von Vorteil erweisen, da er nun im Umgang mit Menschen geübter sei.