Der Europäische Computerführerschein ist ein zusätzliches Angebot für die Schülerinnen und Schüler (ab der 9. Klasse) des Albert-Schweitzer-Gymnasiums. 

Der EDCL ist ein internationales Zertifizierungsprogramm, mit dem jeder seine grundlegenden IT-Kenntnisse nachweisen kann. Der länderübergreifende einheitliche Lehrplan, dem aktuelle Praxisanforderungen zugrunde liegen, macht den EDCL zu einem Zertifikat, das von Regierungen, internationalen Organisation und zahlreichen großen Unternehmen anerkannt und gefördert wird. Aktuell kann der EDCL in 148 Ländern in 38 Sprachen erworben werden.

Für den Europäischen Computerführerschein sind wir seit Mai 2013 lizenziertes Prüfungszentrum. Damit können wir in unseren Computerräumen Modulprüfungen individuell und unkompliziert durchführen.

Die Inhalte des ECDL-Lehrplans (Syllabus) wurden von einer internationalen Expertengemeinschaft entworfen und sind in allen Staaten gleich. Der ECDL ist hersteller- und produktunabhängig!

Wir empfehlen unsere Schüler das Ablegen des EDCL new (ab September 2013) in der Zertifizierungsstufe EDCL Base.

 

EDCL Base - Prüfungsanforderung

Das Zertifikat bescheinigt eine IT-Grundqualifikation, die jeder IT-Nutzer erwerben sollte.
Es müssen 4 Module (Prüfungsteile mit ca. 35 Fragen in 35 Minuten) absolvierten werden:

Für weitere Fragen und Information steht Herr Hiemer zur Verfügung.